Personal tools
You are here: Home community conventions graz 2004 Attic content WernerJauk
Views

please edit here and post your cv (if possible in english)

what i found about you on the net (german version)

CV

Studium der Psychologie, Pädagogik und Philosophie an der Universität in Graz. 1980 Dissertation im Bereich Musik und Kybernetik. Lehrbeauftrager für Experimentelle Ästhetik am Institut für Wertungsforschung der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Graz. 1982 Univ.-Ass. seit 1995 Ass.-Prof. und Lehrbeauftragter für Systematische Musikwissenschaft an der Universität Graz mit dem sozial-/kulturwissenschaftlichen Arbeitsschwerpunkt Musik/Technologie/Gesellschaft - Wahrnehmung und die (Neuen) Medien.1986 Gründung von grelle musik, einem Experiment zwischen Wissenschaft und Kunst, seit 1990 mehrere Arbeitsaufenthalte am IRCAM. 1992/93/94/95/96 Mitglied der internationalen Jury des Prix Ars Electronica Sparte Computermusik. 1997 Gründung von pop-cult, einem entsprechenden interdisziplinären Arbeitskreis. Realisierung von Projekten zwischen Wissenschaft und Kunst im Bereich der Medienkunst. Lehrgebiete und Forschung: Neben der Einführung in die Systematische Musikwissenschaft, und Spezialvorlesungen zu Teilgebieten der Systematischen Musikwissenschaft sowie Seminaren zur Adaption und Anwendung natur-, sozialwissenschaftlicher Methoden der Systematischen Musikwissenschaft auf kulturwissenschaftliche Fragestellungen liegt der Fokus der Forschungs- und Lehrtätigkeit im Bereich Musik/Technologie/Gesellschaft - Wahrnehmung und die (Neuen) Medien. und führt damit zu Musik und popular culture.



Section 508 WCAG Valid XHTML Valid CSS Usable in any browser